Aktuelles

Homepage des Modell-Segelflugsport Spreiberg e.V.

Menu
K
P

Besucherzaehler

Aus und vorbei !!! 37 Jahre Modellflug auf dem Spreiberg sind ab heute Geschichte!

Aus und vorbei !!! 37 Jahre Modellflug auf dem Spreiberg sind ab heute Geschichte!

Nach der kurzfristigen Kündigung durch den NABU zum 30. September - heute letzter Flugtag!! Und dazu machte Petrus uns den Abschied besonders schwer mit ein paar besonders schönen Flugtagen. Bilder wie dieses werden uns in Zukunft sehr fehlen!!

Abschließend noch ein kleines Gedicht:

 

Die Morgendaemmrung ruft uns ein letztes Mal,
denn s'ist offiziell Schluss mit DEM Blick rund ins Tal.
Schön war's und unvergleichlich,
Verd..., heute der Nabu kann mich,
mal gerne haben.
Werd' mich am Motorsummen laben
und viel Spaß dabei haben,
wenn ihr auch seid mit dabei(?); es muss!
Ja auch Ihr(!) - vorerst letzter Sonntags(Flieger-)gruss

Andreas

Ankündigung Hallenfliegen 2018/2019

Ankündigung Hallenfliegen 2018/2019

Die diesjährige Hallenflugsaison beginnt am 6. Oktober 2018. Da die Sporthalle des Laurentianums zur Zeit renoviert wird, weichen wir in die Zweifach-Sporthalle im Rumbecker Holz 34a, 59759 Arnsberg (ehemals dem Graf-Gottfried-Gymnasium zugehörig) aus. Flugzeiten samstags von 17:00 bis 19:00 Uhr.

Vorläufige Termine 2018:

06. u. 13.10.

03.11. bis zum 15.12.

Kündigung unseres Nutzungsvertrags auf dem Spreiberg

Kündigung unseres Nutzungsvertrags auf dem Spreiberg

Mit Schreiben vom 15. August 2018 hat der NABU als neuer Besitzer unseres Fluggeländes auf dem Spreiberg unseren seit 37 Jahren gültigen Nutzungsvertrag fristgemäß zum 30.9.2018 gekündigt. Damit geht eine Ära Modell-Segelflugsport zu Ende. Wir können nur hoffen, dass es uns gelingt, in naher Zukunft eine Ersatzfläche zu bekommen. Ein Fliegen nach dem 30. September ist auf dem Spreiberg nicht mehr erlaubt.

Info des Deutschen Modellflieger Verband e.V. zum Thema Multicopter

Die neue Luftverkehrs-Ordnung ist seit dem 07. April 2017 in Kraft. Es wird noch etwas Zeit beanspruchen, bis diese in der Praxis reibungslos funktioniert. Von Seiten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur ist geplant, dass es nach einer Laufzeit von einem Jahr zu einer Überprüfung der praktischen Anwendbarkeit kommen soll.

Dank unserer gemeinsamen Aktivitäten im Rahmen der Aktion „Pro Modellflug“, konnten wir eine perspektivische Zukunft für die Modellflieger in Deutschland erreichen. Der DMFV ist nach vielen Aktivitäten auf europäischer Ebene zuversichtlich, die Perspektiven unserer Mitglieder und des Modellflugs auch im Rahmen der geplanten Regulierungen der Europäischen Agentur für Flugsicherheit zu erhalten.

Der Deutsche Modellflieger Verband sieht es als einen ganz wichtigen Baustein für die Zukunft des Modellflugs an, dass der wachsende Bereich der Drohnen- und Multicopterpiloten über die gesetzlichen Regeln der Luftverkehrs-Ordnung aufgeklärt wird. Nur wenn diese Art der Flugmodellnutzung die gleichen Standards entwickelt, wie Modellflieger es seit Jahrzehnten vorleben, entziehen wir den Interessengruppen, die eventuell weitere Einschränkungen anstreben, den Nährboden.

Vor diesem Hintergrund, hat der DMFV eine Internetseite entwickelt, die die rechtskonforme Nutzung von Drohnen und Multicopter darstellt. Unter www.copter.aero oder mit einem Klick auf die Grafik können sich die Copterpiloten über die gesetzlichen Erfordernisse informieren und gleich handeln: die notwendige Versicherung abschließen, eine Kennzeichnung bestellen, die zuständige Luftfahrtbehörde selektieren oder in Kürze den Kenntnisnachweis erwerben. Diese Aktion des DMFV wurde bei Politik und Behörden sehr positiv aufgenommen.

Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten - Drohnenverordnung

Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten - Drohnenverordnung

Im Bundesgesetzblatt Nr. 17 vom 7. April 2017 wurde die neue Verordnung für den Betrieb von unbemannten Fluggeräten veröffentlicht. Inzwischen gibt es im Internet viele Einträge zum Thema, von denen wir hier einige wichtige zusammen getragen haben:

Der Gesetzestext aus dem Bundesgesetzblatt ist hier zu finden: https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&start=//*[@attr_id=%27bgbl117s0683.pdf%27]#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl117s0683.pdf%27%5D__1495036331912

Einen Flyer des Bundesverkehrsministeriums gibt es hier: https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Publikationen/LF/flyer-die-neue-drohnen-verordnung.pdf?__blob=publicationFile

Genauere Beschreibungen zum Thema "Kennzeichnung von Flugmodellen" findest Du hier: https://www.dmfv.aero/presse/nachgehakt-kennzeichnung-von-flugmodellen/

Achtung: Die Kennzeichnung von Flugmodellen wird erst zum 1.10.2017 Pflicht!

Wo sind nun die Kennzeichnungs-Schildchen zu bekommen? Eine gute Auswahl findest Du, wenn Du unter dem Stichwort "Modellflugschilder" im Internet suchst.